Hautkrebspreis 2020

Preisverleihung an der 102. SGDV Jahresversammlung, 17. September 2020, Messe Zürich
Dr. med. Egle Ramelyte, Prof. Dr. med. Reinhard Dummer, Präsident VHKF, rechts: Dr. med. Nikolaus Wagner,

Die Preisträger sind


Dr. Egle Rameylte, Oberärztin, Dermatologische Klinik, Universitätsspital Zürich:
Ocolytic virotherapy mediated anti-tumor response through a single-cell’s perspective

Krebsbehandlung mit in den Tumoren injizierbaren Viren – onkolytische Virotherapie – wird zunehmend bei verschiedenen Krebsarten verwendet. Wir haben Hautlymphom Patienten mit onkolytischer Virotherapie behandelt und ihre Hautproben während der Behandlung gesammelt. Auf Einzell-Ebene konnten wir die Wirkung dieser Therapie auf Tumorzellen und gutartigen Immunzellen, sowie in injizierten und nicht injizierten Hautläsionen nachweisen.

 

Dr. Nikolaus Wagner, Facharzt Kantonsspital St. Gallen:
Tumorkinetik des metastasierten Melanoms: Eine multizentrische Studie zur Evaluierung des Musters und des prognostischen sowie prädiktiven Potenzials der prätherapeutischen Tumorkinetik

Obwohl naheliegend, konnte bislang nicht gezeigt werden, dass die Tumorkinetik eine zentrale prognostische Rolle beim metastasierten Melanom unter Immuntherapie spielt. In unserer Studie mit insgesamt 337 Patienten ergab die Bestimmung des Grössenwachstums einer einzelnen Metastase vor Therapiestart mit PD-1 Antikörpern einen starken Einfluss auf das Gesamtüberleben und Therapieansprechen und war den übrigen Faktoren Tumormasse, Krankheitsstadium und LDH überlegen.