Newsletter 22

Neuigkeiten vom ASCO-Meeting 2020, Publikumsinformation, 13. Mai 2020, MySkin Check – 2020, Dermatoonkologie-Fortbildung: Update Kurs 2/ ZDFT, 14. Mai 2020

Neuigkeiten zur Hautkrebsbehandlung von der American Society of Clinical Oncology 2020 (ASCO), 28. Mai – 2. Juni 2020

1. News von der ASCO

Die diesjährige Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology musste wie vieles andere online stattfinden. Für das Melanom wurden einige sehr interessante Daten vorgestellt. So hat zum Beispiel die adjuvante Therapie mit Kinase-Inhibitoren (kleine in Tablettenform verfügbare Moleküle) die nur für ein Jahr durchgeführt wird, nach Absetzen der Behandlung zu einem stabilen Nutzen für die behandelten Patienten geführt. So sind mehr als 40% weniger Rückfälle aufgetreten. Ähnliche Ergebnisse wurden auch erzielt mit einer adjuvanten unterstützenden Infusionsbehandlung mit einem Antikörper, der Immunantworten stimuliert. Weitere interessante Ergebnisse gab es zur neoadjuvanten Therapie, mit der sich wahrscheinlich bei vielen Patienten operative Eingriffe vermindern lassen.
Bei der Medikament Entwicklung wurde jetzt an der industrialisierten Produktion von Tumor infiltrierenden Lymphozyten gearbeitet.
Hier würde in einem Zentrallabor das Medikament aus operativ entfernten Metastasen produziert, tiefgefroren und dann dem Patienten bei Bedarf verabreicht.
Diese Therapie ist schon seit Jahren in experimentellen Zentren im Einsatz.
Die Verbreitung ist jedoch limitiert, da nur ganz wenige Labore die Einrichtungen aufweisen, um dies Patienten gerecht zu produzieren. Mit dem jetzigen Einsatz könnten in der Zukunft Tumor infiltrierende Lymphozyten viel mehr Patienten zur Verfügung stehen.

2. Publikumsveranstaltung zum Thema Hautkrebs auf Facebook, 13.5.2020

Das Unispital hatte in diesem Jahr in der Hautkrebswoche vorgesehen, eine öffentliche Veranstaltung zum Thema Hautkrebs durchzuführen. Diese musste selbstverständlich auch abgesagt werden.
Stattdessen wurde der Publikumsvortrag von Herrn Prof. Kündig und von Herrn Prof. Dummer ohne Publikum durchgeführt und aufgezeichnet.
Die Aufzeichnung finden Sie auf unserer Webpage, Link .
Erfreulicherweise war sie sehr gut besucht.

3. My Skincheck

In Zeiten von Covid ist das Bedürfnis nach telemedizinischen Untersuchungen offensichtlich besonders gross. Die Teilnahme an My Skincheck, also der Action Bilder von Muttermalen einzusenden, die dann von Dermatologen beurteilt werden wahr erstaunlich hoch. Insgesamt sind nahezu 6‘000 Anfragen (2019: 1‘100) eingegangen.
Auf der Webpage My Skincheck kann man eine oder mehrere Hautveränderungen zur Überprüfung durch Dermatologen einsenden. Die bestmögliche Antwort die man bekommen kann ist: Die Hautveränderung
sieht harmlos aus, wenn in 6 Monaten keine Veränderung Auftritt können wir von einem gutartigen Befund ausgehen. Dadurch werden die Teilnehmer ermutigt, ihre Haut regelmässig
anzusehen und eine Selbstkontrolle von Leberflecken durchzuführen.

4. ZDFT 2020: Update Kurs 2, 14. Mai 2020: ehemals geplant als separate Interdisziplinäre

Dermato-Onkologie Fortbildung im USZ Mit der Vorverschiebung der ZDFT 2020 entschieden wir, die ursprünglich geplante jährliche interdisziplinäre
Dermatoonkologie-Fortbildung vom 14. Mai in die ZDFT d.h. in den Update Kurs 2 «Dermatoonkologie» zu integrieren.
Das ist auch mit dem Streaming Format gut gelungen, verzeichneten wir doch zeitweise bis zu 160 Zuschaltungen.
Sogar Prof. Lucie Heinzerling konnte ihr Referat via Aufzeichnung einbringen. Ein spannender vielseitiger OnkologieNachmittag mit ausgezeichneten Beiträgen unseres klinikinternen Teams und einem sehr praxisbezogenen und deshalb nahezu eine «Perle» für die Niedergelassenen Kollegen war der  Beitrag von Dr. Salomé Courvoisier über mit Fallbeispielen zur Aktinischen Keratose.

5. Fachexpertin Pflege Skin Cancer

Seit 1. März 2020 hat Linda Morgan als Fachexpertin Pflege Skin Cancer die Nachfolge von Sandra Fluri, Skin Cancer Nurse übernommen.
Frau Morgan hat mehrere Jahre im USZ in der Onkologie gearbeitet. Wir freuen uns sehr, mit Frau Morgan eine sehr kompetente und erfahrene Unterstützung für unsere Patienten in diesem zentralen Bereich gewonnen zu haben.
Link zur neuen Broschüre / Bestellung

Newsletter als PDF